FF Pachfurth - Retten - Bergen - Löschen

NOTRUF 122


Aktuelle Warnungen der
Österreichischen Unwetterzentrale

Technischer Einsatz (T2) Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 05.06.2014 um 09:05 Uhr wurde die FF Pachfurth mittels Sirene und SMS zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Gemeindegebiet Pachfurth gerufen.
Kurz nach der Alarmierung rückten 8 Mann unter Einsatzleitung von BI Norbert Payer, mit einem RLF 1000, sowie mit einem KLF aus.

Ein LKW musste in Fahrtrichtung Gerhaus wegen eines abbiegendn PKW`s anhalten.
Der Fahrer eines nachfolgenden Leichtkraftfahrzeugs übersah den anhaltenden LKW und stieß gegen das Heck.

Durch die Wucht des Anpralls wurde der Fahrer des Leichtkraftfahrzeugs zwischen Lenksäule und mittelkonsole eingeklemmt, konnte jedoch noch vor eintreffen der Feuerwehr von einem zufällig anwesenden Passanten aus dem Fahrzeug befreit werden.
Nach Erstversorgung durch die Helfer der Rotkreuzstelle Bruck/Leitha, wurde der Fahrer mit Verletzungen unbestimmten Grades, mit dem Rettungswagen ins Thermenklinikum nach Hainburg an der Donau gebracht.

Das Leichtkraftfahrzeug wurde von der FF Pachfurth von der Unfallstelle entfernt, da es nicht fahrbereit war.

Um 09:30 Uhr konnte die FF Pachfurth wieder einrücken. (Text/Fotos: Thomas Tschernitschek)