FF Pachfurth - Retten - Bergen - Löschen

NOTRUF 122


Aktuelle Warnungen der
Österreichischen Unwetterzentrale

Großbrand Industriegebiet Bruck Neudorf (B1)

Am 05.12.2018 um 17:00 Uhr wurde die FF-Pachfurth über Florian NÖ zu einem Brandeinsatz im Industriegebiet Lagerstraße in Bruck Neudorf alarmiert.

Um 17:05 Uhr rückten 11 Kameraden, unter der Leitung von BI Manuel Nemeth und Kommandand HBI Sandro Pschill mit HLF1-W TLF1000 und MTFA zum Einsatzort aus.

Der Dachstuhl am ehemaligen Phönix Gebäude war aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten. Beim Eintreffen der FF- Pachfurth stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits unter Vollbrand. 

Gemeinsam mit 23 weiteren Feuerwehren, knapp 300 Mann sowie schwerem Gerät (u.a. 4 Hubrettungsgeräte) versuchte man den Flammen habhaft zu werden. Das Feuer hatte sich unter der Zwischendachkonstruktion ausgebreitet, wodurch das Öffnen des Daches seitens der Feuerwehr notwendig wurde. Auch mussten die Chemikalien und Lacke der angrenzenden Autozubehör-Firma vorsorglich verbracht werden.

Die Aufgaben der FF - Pachfurth bestand darin, die Wasserversorgung mittels TS von der Leitha aus, für die Speisung des GTLF Gols sicherzustellen sowie das Nachlöschen des gelagerten Brandgutes am Parkplatz der Kaserne zu bewerkstelligen. Zusätzlich war im Zuge der Brandbekämpfung eine Atemschutztrupp abzustellen.

Nach rund 12 Stunden im Einsatz wurden die Einsatkräfte der FF - Pachfurth abgelöst und konnten gegen 05:00 Uhr einrücken. Verletzt wurde niemand. Zu diesem Zeitpunkt konnte noch kein "Brand aus" gegeben werden.
(Fotos/Text: OVM Tschernitschek)